Der Förderverein

Musik in Allerheiligen e.V.

stellt sich vor

Aus Freude an der Musik.

Wie können in der heutigen Zeit Menschen dazu bewegt werden, eine Kirche zu besuchen, auch wenn Sie vielleicht keine regelmäßigen Kirchgänger sind? Welche Möglichkeiten gibt es für die Kirche verstärkt auch Jugendliche anzusprechen? Diese Fragen stehen heutzutage praktisch in jeder Gemeinde auf der Tagesordnung.

Wir, die Kirchenmusiker und Musikbegeisterte in Allerheiligen, haben uns entschieden, dieses Thema auf musikalische Weise anzugehen. Schnell haben sich neun Gründungsmitglieder gefunden und den Verein „Musik in Allerheiligen e.V.“ gegründet. Ziel des Vereins ist es, die Kirchenmusik in der Gemeinde Allerheiligen zu fördern und die Kirche zu einem Ort regelmäßiger interessanter Konzerte und damit verbundener Begegnungen zu machen. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und wirbt nun seit einigen Wochen um neue Mitglieder, die mit einem monatlichen Beitrag von fünf Euro die musikalische Entwicklung in Allerheiligen unterstützen können. Hier finden Sie die Beitrittserklärung, die Satzung können Sie hier einsehen.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, freuen wir uns, Sie als Mitglied begrüßen zu dürfen, wenn Sie uns eine Spende zukommen lassen möchten, ist auch dies über das Konto der LIGA Bank, DE78750903000005157374, möglich. Herzlichen Dank!

Bericht im Pfarrbrief „leichtgläubig“ 02/2020Bericht im Heinrichsblatt vom April 2020

Das Vorstandsgremium unseres Fördervereins (v.l.)

Wolfgang Breunig, Kirchenmusiker (1. Vorstand)
Gabriele Blättner (Kassier)
Dorothea Poll (Schriftführerin)
Markus Gömmel, Organist (2. Vorstand)

Großzügige Spende an Musik in Allerheiligen e.V.

Zum Adventskonzert am 15.12.2019 ereilte uns eine freudige Nachricht. Nicht nur, dass Bernd Holzamer einen runden Geburtstag feiern konnte, sondern auch, dass Bernd Holzamer seine Gratulanten statt um Geschenke um Spenden für den Verein bat. Zu Beginn des Konzerts überreichte er an Kirchenmusiker Wolfgang Breunig die Spendenbox mit einer stattlichen Summe von 3.300 Euro. Wir danken Herrn Holzamer für sein Engagement und seine großzügige Spende zugunsten der Kirchenmusik in Allerheiligen. Wir hoffen, dass Herr Holzamer viele musikalische und klangfüllende Stunden in Allerheiligen genießen kann. Vergelt’s Gott!